Zum Inhalt springen

Meldungen der Polizei 08.03.15 – Einbruch in Aue – Unfall Stützengrün und Schwarzenberg


Revierbereich Aue

Aue – Bargeld erbeutet

(Fi) In der Nacht zum Sonnabend haben Unbekannte die Seiteneingangstür eines Geschäfts in der Bahnhofstraße aufgebrochen. Die Einbrecher entwendeten eine Dose mit ein wenig Bargeld. Die Reparatur der Tür wird voraussichtlich nur wenig Aufwand erfordern.

Raschau-Markersbach – Einbrecher im Vereinsheim

(Fi) In der Zeit vom 4. bis 7. März 2015 waren Einbrecher in der Kleingartenanlage „Freier Blick“ in der Schulstraße im Ortsteil Raschau zugange. Die Täter brachen einen Schuppen auf und suchten darin erfolglos nach etwas Brauchbarem. Dann zogen sie zum Vereinsheim, wo mehrere Türen und Schränke aufgebrochen wurden. Mit einer Kettensäge „Stihl“ im Wert von ca. 470 Euro verließen die Einbrecher den Tatort. Zur Höhe des Sachschadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

Stützengrün – Crash an der Ausfahrt

(Fi) Am Sonnabend, gegen 10.15 Uhr, fuhr die 27-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda im Ortsteil Hundshübel aus einer Grundstücksausfahrt auf die Dorfstraße. Der Skoda kollidierte mit einem vorbeifahrenden Moped Simson. Dessen 29-jähriger Fahrer erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt mehrere hundert Euro.

Schwarzenberg – Unfall beim Abbiegen

(Fi) Die 18-jährige Fahrerin eines VW Lupo bog am Sonnabend, gegen 12 Uhr, im Ortsteil Bermsgrün von der Neuen Straße nach links auf die Dorfstraße ab. Es kam zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Pkw Mercedes (Fahrerin: 63). Dabei entstand Sachschaden von insgesamt ca. 4 000 Euro. Die beiden Fahrerinnen kamen mit dem Schrecken davon.

Revierbereich Stollberg

Thalheim/Erzgeb. – Betrunken gestürzt

(Fi) Passanten mussten am Sonnabend, gegen 17.40 Uhr, auf der Chemnitzer Straße mit ansehen, wie ein Mann mit seinem Mofa beim Abbiegen von der Hauptstraße in die Chemnitzer Straße stürzte. Als sie dem 61-Jährigen aufhelfen wollten, bemerkten sie starken Alkoholgeruch und riefen die Polizei. Festhalten ließ sich der Mann aber nicht und ergriff die Flucht. Mit dem Einsatz eines Fährtenhundes gelang es, den Mann unweit der Unfallstelle in einem Hausflur zu stellen. Er war bei dem Sturz unverletzt geblieben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde aufgenommen.

Revierbereich Marienberg

Marienberg – Nach dem Einkauf bestohlen

(Fi) Während ein Ehepaar (m: 79; w: 75) am Sonnabend, gegen 12 Uhr, seine Einkäufe auf dem Parkplatz eines Marktes Am Lautengrund im Kofferraum ihres Pkw verstaute, machten sich Diebe auf der Beifahrerseite des Fahrzeuges zu schaffen. Sie entwendeten die auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche der Frau. Mit der Tasche verschwanden Personalpapiere, ein Handy Nokia, Schlüssel und eine noch nicht bekannte Summe Bargeld.

Pockau-Lengefeld – Aufgefahren

(Fi) Auf der Bundesstraße 101 zwischen Kalkwerk und Pockau-Lengefeld fuhr am Sonnabend, gegen 20.45 Uhr, ein Toyota Auris (Fahrer: 19) auf einen Suzuki Swift auf, dessen 20-jähriger Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste. An den beiden Pkw entstand Sachschaden von insgesamt ca. 3 000 Euro. Die beiden Fahrer und deren Insassen blieben unverletzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: