Zum Inhalt springen

Fünf Verletzte durch Auffahrunfall – Hirschfeld


Fünf Verletzte durch Auffahrunfall

Hirschfeld, OT Voigtsgrün – Kurz nach 18 Uhr befuhr am Freitag ein Pkw Skoda die S 293 aus Richtung Kirchberg kommend. An der Lichtzeichenanlage in Höhe der AS Zwickau-West übersah der Skoda- Fahrer (42) einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Golf und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurden der Skoda-Fahrer und seine drei Insassen im Alter von 7, 10 und 13 Jahre leicht verletzt. Die 72 Jahre alte Golf- Fahrerin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Unfallschaden wird auf 14.000 Euro geschätzt.

Weitere Meldungen der Polizei Zwickau:

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Gefährlicher Blödsinn

Plauen – Kinder (m/ 12 und 10) hatten am Freitag, kurz nach 14 Uhr in der Röntgenstraße Gegenstände auf die Gleise der Straßenbahn gelegt. Der Straßenbahnfahrer forderte sie auf, diese wieder zu entfernen. Dem kamen die Kids nach. Als die Bahn dann anfuhr, sprang eines der Kinder (m/10) unmittelbar vor die Straßenbahn. Durch die Gefahrenbremsung kam eine Insassin (10) in der Bahn zu Sturz und verletzte sich leicht.

 

Garage aufgebrochen – Mopedteile weg

Plauen – In der Zeit von Ende Februar bis Freitag brachen Unbekannte zwei Garagen an der Meßbacher Straße auf. Entwendet wurden von einem Simson S 51 der Motor, vier Mopedrahmen, ein Werkzeugkoffer und verschiedene Mopedkleinteile. Der konkrete Stehlschaden kann noch nicht angegeben werden.

Unaufmerksame Toyota-Fahrerin

Oelsnitz – Am Freitagabend verlor eine 40-jährige Toyota-Fahrerin auf der B 92 in Fahrtrichtung Adorf fahrend die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Trotz Ausweichmanöver gelang es dem entgegenkommenden 31-jährigen Skoda-Fahrer nicht, einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Fahrt des Toyotas endete an der Leitplanke. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt 7.200 Euro.

Mazda beschädigt und geflüchtet

Plauen – Der Wocheneinkauf einer 69- jährigen Frau endete am Freitagnachmittag mit einer bösen Überraschung. Als sie auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Gneisenaustraße ihren roten Pkw beladen wollte, stellte sie erhebliche Beschädigungen an der rechten Fahrzeugseite fest. Zum Unfallschaden in Höhe von 1.000 Euro machte sich kein Verursacher bekannt.

Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Erfolgloses Versteckspiel

Auerbach – Die Polizeibeamten kontrollierten Samstagmorgen auf der Eisenbahnstraße einen Pkw Ford. Der Fahrzeugführer stieg aus und flüchtete zu Fuß in Richtung Albert-Schweitzer-Straße. Dort wurde er hinter einem Strauch hockend durch die Beamten gestellt. Der Grund für das Versteckspiel war schnell klar. Der 32-Jährige stand unter Einfluss von Drogen. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen, da ihm dieser 2007 entzogen wurde.

Audi-Treffen mit Folgen

Falkenstein – Am Freitagfrüh befuhr eine Pkw-Audi Fahrerin (59) die Bahnhofstraße. Kurz vor der Kreuzung Gartenstraße/Heinrich-Heine-Straße wechselte die Frau die Fahrspur ohne auf den nachfolgenden Pkw Audi zu achten. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von 7.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Trunkenheitsfahrt

Zwickau – Ihre auffällige Fahrweise wurde einer 35-jährigen PKW-Fahrerin aus Mülsen zum Verhängnis. Am frühen Samstagmorgen gegen 04:00 Uhr nahm sie mit ihrem VW „Polo“ an der Kreuzung B 93 / Thurmer Straße einem LKW die Vorfahrt. Dessen Fahrer konnte nur durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Die Polofahrerin setzte ihre Fahrt fort, wobei sie neben der vollen Fahrbahnbreite auch Gehwege und das Straßenbahngleisbett benutzte. Die durch den LKW-Fahrer alarmierte Polizei konnte den VW an der Anschrift der Fahrerin stellen. Hier wurde den Beamten auch der Grund der ungewöhnlichen Fahrt ersichtlich. Die Fahrerin hatte einen Atemalkoholwert von 1,64 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein sichergestellt und sie sieht einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs entgegen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Brand Heizungsanlage

Meerane – Am Freitagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Meerane wegen eines Kellerbrandes in der Straße Auberg alarmiert. Ursache des Brandes war ein technischer Defekt an der Heizungsanlage. Es entstand kein Personen- bzw. Gebäudeschaden.

Einbruch in Industriebrache

Limbach-Oberfrohna – Unbekannte brachen in der Zeit von Ende Februar bis Freitag in ein ehemaliges Fabrikgebäude in der Chemnitzer Straße ein. Gewaltsam wurden ein Erdgeschossfenster und mehrere Innentüren aufgebrochen. Die Einbrecher flüchteten mit 4 m Kupferdachrinne. Ca. 30 m Kabel wurden aus Decken und Wänden gerissen und zum Abtransport bereitgelegt. Der Stehlschaden beträgt 1.500 Euro, der Sachschaden 200 Euro.

BAB 72

Alkoholisiert auf Autobahn unterwegs

Wildenfels – Am Freitagnachmittag befuhr ein 51 Jahre alter Opel-Fahrer die BAB 72 in Fahrtrichtung Chemnitz und fuhr auf einen Pkw Renault (Fahrer/71) auf. Durch den Aufprall wurde der Renault auf einen Pkw Skoda (Fahrerin/34) geschoben. Während der Unfallaufnahme rochen die Beamten bei dem Opel-Fahrer Alkohol. Der Test ergab 0,54 Promille. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 6.000 Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: