Zum Inhalt springen

Tödlicher Verkehrsunfall B101 Annaberg Buchholz


Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich Sonntagnacht gegen 2 Uhr auf der B 101 zwischen Annaberg und Thermalbad Wiesenbad. Der Fahrer eines Skoda Octavia RS befuhr nach ersten Erkenntnissen mit überhöhter Geschwindigkeit die Strecke in Richtung Thermalbad Wiesenbad. Kurz nach dem Abzweig Wiesa kollidierte der Wagen frontal mit einem Baum. In der Folge wurde der Octavia zerfetzt. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Neben Rettungsdienst und Notarzt wurde auch die Feuerwehr Annaberg alarmiert. „Wir rückten mit 13 Kameraden an die Einsatzstelle. Außerdem mussten wir den Skoda Octavia aufschneiden um sicher zu gehen, dass sich keine weiteren Personen im Fahrzeug befinden. Das Auto war so deformiert, dass man von außen keine Sicht auf die Rücksitzbank hatte. Wir leuchteten zudem die Einsatzstelle aus“, erzählt Einsatzleiter Nathanael Seidler. Die Kriminalpolizei, der Einsatzleiter der Polizei sowie der Verkehrsunfalldienst waren außerdem vor Ort. Die B 101 blieb für über 3 Stunden voll gesperrt.

Quelle: Text und Bild Bernd März / Titelbild MSE

903089_241586382654658_437443310_o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: